Brauchen wir Technik überhaupt?

Wenn ich frage, ob wir Technik überhaupt brauchen, muss ich vorweg schicken, was ich mit Technik meine: Ich meine damit hauptsächlich technische Ausrüstung, also technische Geräte und hier vor allem jene des täglichen Gebrauchs (zumindest in Ländern der sogenannten Ersten Welt), namentlich Computer und smarte Geräte.

Die Synthese von Technik, Mensch und Umwelt (die Reihenfolge ist meinem persönlichen Interesse geschuldet) ist möglich, aber ist sie deswegen auch nötig?

Sind Technik, Mensch und Umwelt nötig? Die letzten beiden werden wahrscheinlich von den meisten als unstrittig nötig betrachtet und doch ließe sich an geeigneter Stelle vortrefflich darüber streiten. Die Technik jedoch hat eindeutig ihre Für- und Widersprecher und ich habe diese Stelle gewählt, um ihren Nutzen, aber auch ihre Kosten (aus meiner beschränkten Sicht) darzulegen. Die (computer)technische Entwicklung unserer Gesellschaft und unseres Planeten ist weder zu übersehen, noch aufzuhalten. Man könnte also annehmen, dass man die Nützlichkeit der Technisierung und Digitalisierung gar nicht mehr zu argumentieren braucht, weil sie eben schon da und noch dazu unaufhaltsam seien. Aber die Inhalte dieses Blogs werden nicht nach dem Prinzip „friss oder stirb“ angeboten. Sie sollen zum einen meine eigenen Gedanken dokumentieren, zum anderen mir selbst und etwaigen Lesern Anregungen bieten. Ich werde also den Versuch, die Nützlichkeit von Technisierung und Digitalisierung zumindest oberflächlich zu argumentieren, unternehmen. Dabei möchte ich den Einfluss der digitalen Revolution auf Gesellschaft und Umwelt weder glorifizieren, noch verteufeln. Technik, die immer funktioniert und weder Mensch noch Umwelt ausbeutet, wäre sicherlich ein Segen. Technik, die unzuverlässig ist und Mensch und Umwelt ausbeutet hingegen ein Fluch. Aber es ist ja nicht so, dass wir (sowohl als Hersteller, als auch als Konsumenten) keinen Einfluss darauf hätten. Doch dazu später mehr. Zunächst möchte ich der Frage nachgehen, ob die Nützlichkeit der Technik den Versuch der Synthese mit Mensch und Umwelt rechtfertigt.