Android: Neustart ohne Google-Konto

zuletzt aktualisiert am:

Verwendete Hard- und Software: Gigaset GS100 mit Android 8.1.0

Der Neustart eures Smartys umfasst grob folgende Schritte (s. auch die Screenshot-Galerie weiter unten):

    • Sprachauswahl
    • ggf. SIM-Karte(n) einlegen
    • mit WLAN verbinden
    • Suche nach Updates
    • Einrichtung (Auswahl: Als neues Gerät)
    • Einrichtung
    • Überprüfung
    • Google-Anmeldung: ÜBERSPRINGEN!!!
    • Googlekonto-Einrichtung: ÜBERSPRINGEN!!!
    • Namenseingabe: DRAUF GEPFIFFEN
    • Displaysperre (Auswahl)
    • ggf. PIN
    • Sicherer Start (Auswahl)
    • ggf. PIN
    • Google-Dienste: DEAKTIVIEREN
    • Google-Nutzungsbedingungen: akzeptieren 🙁 (ohne geht es nicht, es sei den ihr installiert euch ein alternatives Betriebssystem oder Custom Rom wie z.B. LineageOS, wie das geht beschreibe ich hier)
    • Abschluss
    • Bereitstellung

An bekannter Stelle werdet ihr also aufgefordert, euch mit euren Google-Zugangsdaten anzumelden. Hier zwei Mal Überspringen wählen, in einem nächsten Schritt bei den Google-Diensten alle(!) Häkchen entfernen und gut ist.

Bei mir sind nach einem Reset immer die Standorte aktiviert – wenn ihr das nicht möchtet, deaktiviert sie am besten gleich nach dem Neustart.

Der interessante Teil kommt erst noch, nämlich der, dem Smartphone und seinen diversen Google-Diensten und -Produkten zu verklickern, dass “No Google” tatsächlich “No, Google!” heißt. Mit social phones wie dem Fairphone oder dem Shiftphone hat man es etwas leichter, weil die von Hause aus nicht so vergooglet sind.

Aber dazu mehr im  nächsten Beitrag.