Tracker auf dem Smartphone aufspüren

Hier stelle ich euch drei (natürlich trackerfreie) Apps vor, mit denen ihr Tracker aufspüren könnt.

Exodus Privacy (0 Tracker, 2 Berechtigungen) der gleichnamigen französischen Non-Profit Organisation ist eine App zur Analyse von App-Berechtigungen (Anzahl und Gefährlichkeit) und Trackern (Anzahl und Art), die man sich bei  Installation der App ggf. gleich mitholt. Die App ist bei F-Droid, aber auch im Google Play Store oder bei APKMirror erhältlich. Sie funktioniert momentan nur mit aus dem Google Play Store installierten Apps. Dafür ist sie extrem unkompliziert in der Bedienung. Nach dem Download und der Installation öffnet die App und wartet bis die Anwendungen verarbeitet und die Informationen zu ihren Trackern abgerufen wurden. Im Anschluss seht ihr sofort eine Liste eurer aus dem Google Play Store installierten Apps. Neben der jeweiligen App zeigt ein Symbol die Anzahl der Tracker, ein anderes die Anzahl der verdächtigen Berechtigungen an. Die Anzahl wird zudem nach dem Ampelsystem bewertet:

    • grün: keine Tracker oder verdächtigen Berechtigungen
    • gelb: weniger als 5 Tracker oder verdächtige Berechtigungen
    • rot: gleich oder mehr als 5 Tracker oder verdächtige Berechtigungen

Es sollte einen übrigens nicht verwundern, dass Google Apps so wenige Tracker enthalten. Denn hier greift Google die gewünschten Nutzer- und Nutzungsdaten direkt ab und muss den Umweg über Tracker nicht gehen. Ein Indiz dafür ist die hohe Anzahl an verdächtigen Berechtigungen. Aus alternativen Quellen installierte Aps kann man auf der Webseite überprüfen oder mit anderen Apps wie dem Privacy Scanner oder ClassyShark3xodus.


Privacy Scanner (0 Tracker, 0 Berechtigungen) ist eine gute Alternative oder Ergänzung zu Exodus Privacy. Sie scannt das Gerät nach Spionageapps, verdächtigen Berechtigungen, Analytics und Anti-Diebstahl-Apps unter Ausschluss von bekannten und System-Apps. Die Anwendung von lighthouse ist bei F-Droid, aber auch im Google Play Store erhältlich. Nach dem Download und der Installation öffnet die App und klickt auf Scannen. Wartet den Scanvorgang ab. Verdächtige Berechtigungen werden euch unter “x Berechtigungen Fund(e)” und Tracker unter “x Analytics Fund(e)” angezeigt. Ein Klick auf die jeweilige Kategorie bringt euch zu den Apps und ein weiterer zu den Details. Bei mir sind es 5 Berechtigungen und 0 Tracker.

Weitere Informationen zu den einzelnen Kategorien bekommt ihr unter Einstellungen > Scanner und einem Klick auf das Fragezeichensymbol. Hier könnt ihr auch die Sensibilität des Scans eingestellen, die Suche nach Viren aktivieren oder den Ausschluss von bekannten und System Apps deaktivieren.


ClassyShark3xodus (0 Tracker, 0 Berechtigungen) des Entwicklers oF2pks der XDA-Developers benutzt die Datenbank von Exodus Privacy, um Apps nach Trackern zu scannen. In Ergänzung zur App von Exodus Privacy analysier ClassyShark3xodus auch Apps aus alternativen Quellen. Außerdem arbeitet die App offline. Die App ist nur bei F-Droid erhältlich. Nach dem Download und der Installation öffnet die App. Ihr gelangt direkt in eine Übersicht installierter Apps. Durch Auswahl einer einzelnen App wird die Analyse gestartet. Wartet diese ab und ihr bekommt das Ergebnis der Analyse eingeblendet: Anzahl der Tracker in Anzahl der Klassen und darunter die Liste der einzelnen Tracker. Ein Tippen auf “Ok” schließt das Popup und ggf. wird die Liste der Klassen wird angezeigt.