Apps und ihre Berechtigungen: vom Zugriffsrecht zur Ermächtigung

Inhalt:

Funktion, Komfort oder Überwachung?

Gegenüber Apps und ihren Zugriffsrechten ist ein gesundes Misstrauen angebracht. Spätestens(!) wenn eine App Rechte verlangt, die in keinem direkten Zusammenhang zur Funktion stehen.… weiter lesen

Alles gut!?

Ich sitze draußen und lese eine Sozialreportage über die zunehmende Obdachlosigkeit in Seattle. Aus dem Gespräch zweier Spaziergänger*innen schallt ein „Alles gut!” herüber.

„Alles gut!” wird gerne erwidert, wenn jemand im Begriff ist, sich zu entschuldigen. Es soll vermutlich bedeuten, dass es keiner Entschuldigung bedarf.… weiter lesen

Das Trust-Interface von LineageOS

Habt ihr LineageOS neu installiert, werdet ihr bei der Einrichtung gefragt, ob Trust die Privatsphäre schützen soll, indem es den Zugriff neu installierter Apps auf eure persönlichen Daten blockiert. Klingt nach einer sinnvollen Einrichtung. Ist es auch. Das offenbart sich allerdings erst im Betrieb und beim einem genaueren Blick auf Trust.… weiter lesen

Installation von LineageOS

Wie ihr genau vorgehen müsst, um LineageOS auf eurem Gerät zu installieren, ist abhängig von Hersteller und Modell. LineageOS stellt für alle unterstützten Geräte sorgfältig erstellte Installationsanleitungen bereit. Hier beschreibe ich die Installation von LineageOS (15.1.) auf dem Fairphone 2.

Was braucht ihr dazu?… weiter lesen

LineageOS: kein Google, keine Bloatware und jede Menge Features

Da lacht der Android: LineageOS ist ein freies und quelloffenes Betriebssystem für Smartphones und Tablets, das zwar auf Googles Android basiert, aber frei von Google und Bloatware ist. (Als Bloatware werden Anwendungen bezeichnet, die von Geräte-Herstellern vorinstalliert werden. Weil sie oft redundante Funktionen liefern und die  Software nur unnötig „aufblähen”, sind sie bei Nutzern nicht gern gesehen.)

Darüber hinaus enthält LineageOS eine Menge einzigartiger Features:

    • Systemprofile ermöglichen die (De-)Aktivierung allgemeiner Einstellungen abhängig vom gewählten Profil.
weiter lesen

Sensoren in Smartphones: Da gehst du und da geht deine PIN

Der Beitrag ist unterteilt in:

Sensoren in Smartphones

Sensoren  in Smartphones ermöglichen grundlegende, aber auch zusätzliche Funktionen. Standardmäßig sind in Smartphones folgende Sensoren verbaut:

    • Berührungssensoren registrieren wenig überraschend Berührungen.
weiter lesen

Smartifizierung

Der Begriff Smartifizierung ist eine Wortneuschöpfung und eher beschönigend als beschreibend. Damit ist er offen für Interpretationen. Er ähnelt z.B. dem Wort Ratifizierung und deutet in diesem Fall an, dass alles was unter den Begriff fällt, schon irgendwie rechtens sein müsse.… weiter lesen

Vor die Hunde

Wir gehen bei der „Smartifizierung des Seins” (çapulcu) vor die Hunde.

Mit „wir” meine ich hier:

    • uns als „Einzelwesen in unserer jeweiligen Besonderheit” (Duden), also als Individuen
    • uns, die wir „zusammen unter bestimmten politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnissen leben” (Duden), also als Gesellschaft
    • uns als „Lebewesen mit der Fähigkeit zur sittlichen Entscheidung” (Duden), also als Mitmenschen

Mit „Smartifizierung” meine ich:

    • das Vordringen smarter Geräte in jeden Bereich unseres Lebens
    • die Vermessung unseres Verhaltens in jedem Bereich unseres Lebens
    • die Steuerung unseres Verhaltens in jedem Bereich unseres Lebens

Was sind smarte Geräte?… weiter lesen

Kern der Kritik

Toller Titel. Lässt er doch vermuten, ich hätte das Problem allumfassend erkannt und analysiert. Vielleicht lässt er sogar hoffen, ich hätte es gelöst. Und weil ich so ein Genie bin auch noch im Alleingang.

Statt dessen arbeite ich mich auch mit diesem Beitrag und in dieser Kategorie weiter an einem Themenkomplex ab, um den meine Gedanken kreisen wie Planeten um die Sonne: meistens in Sicht-, aber niemals in Reichweite.… weiter lesen

Android: Sicherung aus Google Play Store und Gmail

Ich benutze die hier vorgestellten Methoden zum Erstellen der Blogbeiträge und bin kein Google-Nutzer im eigentlichen Sinne. Wenn ihr hier also Informationen fehlerhaft findet oder vermisst, schreibt mir das gerne per Mail (s. Impressum) oder übers Kontaktformular.

Ich übernehme keine Garantie für die von mir hier beschriebenen Methoden.weiter lesen